Letztes Spiel der Halbserie

UPDATE: Aufgrund der Wetterbedingungen wurde das Spiel der ersten Mannschaft abgesagt!

Nach der Niederlage gegen Heringen, am letzten Wochenende, geht es zum letzten Spiel vor der Winterpause zum SV Herrmannsacker. Mit 33 Punkten belegt Herrmannsacker Platz drei und hat noch Ambitionen nach oben. Somit wird das kein einfaches Spiel werden und nur mit der richtigen Einstellung wird was zählbares herausspringen. Aber angesichts der letzten Spiele muss man sich fragen, ob die Mannschaft überhaupt noch an sich glaubt oder schon aufgegeben hat. Anstoss der Partie ist Samstag 14:00 Uhr, in Herrmannsacker.

Wieder Fussball am Wochenende

Nach zwei Wochen spielfrei muss unsere Erste am Wochenende wieder ran. Und es kommt, beim ersten Spiel der Rückrunde, gleich zu einen Gipfeltreffen. Im Helmestadion trifft unsere Mannschaft auf den Vorletzten der Liga, den SV Germania Heringen. Beide Mannschaften trennen nur zwei Punkte und auch der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz ist in greifbarer Nähe.

Das Ziel für unsere Truppe sollte also klar sein. Wenn man den Anschluss ins Mittelfeld schaffen will, zählen nur drei Punkte. Wir drücken die Daumen.

Weihnachtsmarkt in Sundhausen

Auch in diesem Jahr laden der Kindergarten „Lackstöckchen“, die Freiwillige Feuerwehr, der Ortschaftsrat und der Förderverein des Kindergarten wieder herzlich zum Weihnachtsmarkt in Sundhausen ein. Stattfinden wird der Weihnachtsmarkt am 2.12.17, von 14:30 – 18:00 Uhr, vor und in der Festhalle.

Weiterlesen

Rote Laterne abgegeben

Mit der besten Saisonleistung, der bisherigen Hinrunde, wurde der erste Sieg eingefahren. Die Mannschaft war von Beginn an hellwach und setzte Woffleben sofort unter Druck. Bereits in der ersten Minute sorgte eine Ecke für Gefahr, im Strafraum der Gastgeber. In der 4. Minute war es wieder eine gefährlich hereingebrachte Ecke, die die Gastgeber sich selbst im Tor versenkten. Mit dieser schnellen Führung im Rücken bekam die Mannschaft immer mehr Sicherheit ins eigene Spiel. Laufbereitschaft und Einsatzwillen stimmten in allen Mannschaftsteilen. In der 10. Minute belohnte sich die Mannschaft dafür mit dem 0:2. Andreas Dudek tunnelte einen Gegenspieler und setzte Jonas Kühlewind in Szene. Jonas stürmte allein Richtung gegnerisches Tor und versenkte das Leder ganz souverän. Auch jetzt steckte unsere Elf nicht zurück und drängte auf die vorzeitige Entscheidung und erspielte sich bis zur Halbzeit noch einige sehr gute Möglichkeiten.

Weiterlesen

Fussball am Wochenende

Für das letztes Spiel, vor der Winterpause, müssen unsere E-Junioren am Samstag zur Eintracht, nach Sondershausen. Wir hoffen, das sie an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen können. Anstoss ist um 10:00 Uhr, am Sportplatz Fasanerie, in Sondershausen.

Nach der 1:7-Pleite, vom letzten Wochenende, muss die Erste, an diesem Samstag,  in Woffleben ran. Angesichts der gezeigten Leistungen, der Scheer-Truppe, keine einfache Aufgabe gegen den Tabellen-Elften. Wir hoffen natürlich trotzdem, das wir zumindest einen Punkt aus Woffleben entführen können. Die Partie beginnt um 14:00 Uhr, auf dem Sportplatz Woffleben.

Ein großer Schritt Richtung Abstieg

Die erste Mannschaft verlor am vergangenen Wochenende ihr Heimspiel gegen Windehausen, mit 7:1. Dabei sah es in den ersten Minuten garnicht so schlecht aus. Man spielte mit und begegnete sich auf Augenhöhe. Das änderte sich in der 18. Minute, als man das 0:1 kassierte. Einigen Mannschaftsteilen merkte man sofort wieder die Verunsicherung, nach einem Rückstand, an. Windehausen wurde immer besser und zwang uns ihr Spiel auf. Und so konnten die Gäste ihren Vorsprung, nach 30 Minuten, auf 0:3 ausbauen. Ein Hoffnungsschimmer war, mit dem Pausenpfiff, das 1:3 durch Pascal Brachmann.

Weiterlesen

Nur im Helmestadion wird gespielt

Das Spiel der E-Junioren ist auf den 11.11.17 verlegt worden. Gegner wird dann Sondershausen sein. Die F-Junioren und Alten Herren geniessen bereits die Winterpause.

Am Samstag, um 14:00 Uhr, sind die Sportfreunde aus Windehausen zu Gast im Helmestadion. Nach der 4:0 Klatsche in Leimbach und den 3 roten Karten für unsere Mannschaft dürfen wir höchst gespannt sein, wie sie sich in diesem Spiel präsentieren.

Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg.

Sieg vor heimischem Puplikum

Spieler bei einem Fussballspiel

Foto: Rene Lungershausen

Am vergangenen Samstag bestritten unser E-Junioren ihr letztes Heimspiel, der ersten Halbserie. Mit 4:0 wurden die Gäste aus Salza besiegt. Unsere Jungs begannen druckvoll und kamen in der 4. Minute auch zu ihrer ersten Chance. Der Fernschuss von Elias Niemann konnte aber vom Gästekeeper pariert werden. Doch bereits eine Minute später landete das Spielgerät bei Louis Schlacken. Der ließ sich seine Chance nicht entgehen und vollendete zum 1:0. In der 7. Minute probierte es Julian Röger mit einem Fernschuss, doch auch dieser wurde vom Torwart der Gäste entschärft. Es dauerte bis zur 14. Spielminute, bis auch unsere Gäste aus Salza ins Spiel fanden. Und in der Folge erspielten sie sich auch einige gute Möglichkeiten. Die beste Gelegenheit war ein Schuss, in der 25. Minute, den Lily aber zur Ecke klären konnte.  So ging es mit einem knappen Vorsprung zum Halbzeittee.

Weiterlesen

Die Spiele am Wochenende

Unsere erste Mannschaft ist am kommenden Wochenende zu Gast bei der SG Leimbach. Mit nur 9 Punkten belegen unsere Gastgeber momentan Platz 11. Mit einem Sieg in Leimbach könnten wir den Abstand zu ihnen ein wenig verkürzen und die „Rote Laterne“ an Heringen abgeben. Anstoß der Partie ist 14:00 Uhr.

Die E-Junioren, der SpG Bielen/Sundhausen, haben es am Samstag mit der FSG Salza zu tun. Das Spiel beginnt 10:00 Uhr im Helmestadion. Und für die F-Junioren, der SpG Sundhausen/Heringen geht es am Samstag  gegen die SpG Wipperdorf. Anpfiff der Partie ist 10:00 Uhr in Heringen.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

Wichtiger Punkt im Abstiegskampf

Am Samstag war die TSG Kehmstedt zu Gast im Helmestadion. Beide Mannschaften lieferten sich, von Anfang an, einen offenen Schlagabtausch. Doch es waren die Gäste aus Kehmstedt, die den ersten Nadelstich setzten konnten. In der 7. Minute traf Stierwald, nach einer Ecke, völlig freistehend per Kopf. Unsere Mannschaft ließ sich aber nicht beirren und spielte diszipliniert weiter. Dies wurde in der 21. Minute belohnt, mit einem Tor von Alexander Kirsten. Aber bereits 4. Minuten später, die erneute Führung für die Gäste, durch Klause. Fast mit dem Halbzeitpfiff, dann doch noch der Ausgleich. Nach einem großen Durcheinander, im Gästestrafraum, zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt.  Alexander Kirsten ließ sich diese Chance nicht entgehen. Und so ging es mit 2:2 in die Kabinen.

Weiterlesen