Wieder auswärts ohne Punkte

Gestern spielte die Mannschaft der Alten Herren beimTabellennachbarn in Ilfeld. Hoch motiviert und mit entsprechendem Selbstvertrauen nach dem letzten Sieg gegen Krimderode, wurde das Spiel angegangen. Unsere Mannschaft war drückend überlegen, so dass Ilfeld kaum über die Mittellinie kam. Auch der Spielaufbau sah vielversprechend aus. Aus der Überlegenheit sprangen auch einige gute Möglichkeiten heraus, so vor allem durch Lars Telemann und Ingo Heise. Weiterlesen

überzeugender Sieg gegen Krimderode

Am Freitagabend spielte die Alte Herren Mannschaft bei bestem Fußballwetter zu Hause gegen Krimderode und siegte souverän mit 7:0 Toren. Von Beginn an war zu erkennen, dass unsere Mannschaft das Spiel im Griff hatte und auch in der Höhe verdient gewinnen konnte. Nachdem die ersten guten Chancen noch liegen gelassen wurden, fiel in der 10. Minute das 1:0 durch Lars Telemann.

Weiterlesen

Nichts geholt in Großwechsungen

Am Freitag Abend spielten die Alten Herren bei bestem Fußballwetter in Großwechsungen und verloren leider mit 0:2. Aufgrund der Chancenverwertung geht die Niederlage auch in Ordnung. Die Spielanteile in der ersten Halbzeit lagen zwar bei ca. 80:20 für uns, nach Toren stand es aber 2:0. So fiel bereits in der 5. Minute mit dem ersten Angriff der Hausherren das 1:0 durch Rene Kiel nach schöner Eingabe. Unsere Abwehr stand zwar mit 5:1 Spielern in der Überzahl, aber keiner beachtete den Gegenspieler, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Danach zog sich Großwechsungen zurück und machte die Räume auf dem kleinen Platz eng und setzte auf Konter.

Weiterlesen

Alte Herren gewinnen Nachholspiel

Ihr gestriges Nachholspiel, gegen den VfL 28 Ellrich, konnten unsere Alten Herren mit 6:0 gewinnen. Das hört sich zunächst souveräner an, als es am Ende war. In der ersten Viertelstunde, der ersten Halbzeit, merkte man der Mannschaft an, das es das erste Spiel an der frischen Luft war. Doch bereits in der ersten Minute war Lars Telemann, nach Vorlage von Ingo Heise, zur Stelle und markierte das 1:0. In der Folge überliess man stellenweise den Gästen den Platz und verlegte sich auf das Konterspiel. Daraus resultierten dann auch die Treffer zum 2:0 (durch Strafstoss) und 3:0, die ebenfalls Lars Telemann erzielte. HATTRICK. Erst nach der Verletzung des Ellricher Schlussmanns, begann unsere Mannschaft das Spiel auch zu kontrollieren und zeigte wer hier die Heimmannschaft ist. Die Tore 4, 5 und 6 erzielten zweimal Ingo Heise, per Kopf, und einmal Alexander Kirsten.

Weiterlesen

Gute Leistung bestätigt

Mit 7:0 fegten unsere Alten Herren, im Freitagabendspiel, die Gäste aus Ilfeld vom Platz. Unsere Mannschaft war von Anfang an hellwach und erspielte sich Chance um Chance. Doch es dauerte bis zur 9.Minute, als der Fernschuss von Patrick Telemann, unter Mithilfe des Ilfelder Torwarts, den Weg ins Tor fand. Das 2:0 besorgte in der 16.Minute Andreas Dudek mit einem Kopfball aus 5 Metern. Andreas Dudek war es auch, der das 3:0 vorbereitete. Er legte den Ball mit der Hacke in den Gästestrafraum und Manuel Decker brauchte nur noch einzuschieben. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Weiterlesen

Alte Herren gewinnen in Krimderode

Im Freitagabendspiel gewannen unsere Alten Herren mit 2:0, gegen die Gastgeber aus Krimderode. Den Führungstreffer für unsere Mannschaft, erzielte Peter Hoche bereits in der 2. Minute. Die Vorarbeit leistete Andreas Dudek, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und zum Abschluss kam. Sein Schuss wurde aber vom Krimderöder Torwart noch abgewehrt, Peter Hoche aber stand goldrichtig und konnte abstauben. In der 18. Minute konnte sich unser Torwart, Maik Wedekind, auszeichnen, als er einen Schuss vom Krimderöder Knabe parierte.

Weiterlesen

Alte Herren gegen Großwechsungen

Leider musste unsere Mannschaft das Spiel mit nur 10 Mann bestreiten. Für die Leistung, die sie dann zeigte, muss man großen Respekt zollen. Das Spiel verlief in den ersten 20 Minuten ohne nennenswerte Höhepunkte. Ein Schuss von Großwechsungen, aus 20 Metern, ging nach 21 Minuten am Tor vorbei. In der 25. Minute dann aber doch das 0:1. Rene Kiel fiel der Ball 6 Meter vor dem Tor vor die Füße, so dass er nur noch einzuschieben brauchte.

Weiterlesen