Nichts geholt in Großwechsungen

Am Freitag Abend spielten die Alten Herren bei bestem Fußballwetter in Großwechsungen und verloren leider mit 0:2. Aufgrund der Chancenverwertung geht die Niederlage auch in Ordnung. Die Spielanteile in der ersten Halbzeit lagen zwar bei ca. 80:20 für uns, nach Toren stand es aber 2:0. So fiel bereits in der 5. Minute mit dem ersten Angriff der Hausherren das 1:0 durch Rene Kiel nach schöner Eingabe. Unsere Abwehr stand zwar mit 5:1 Spielern in der Überzahl, aber keiner beachtete den Gegenspieler, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Danach zog sich Großwechsungen zurück und machte die Räume auf dem kleinen Platz eng und setzte auf Konter.

Wir erspielten uns zwar einige gute Chancen, besonders zwischen der 10. und 25. Minute, aber die Abschlüsse waren ungenau. Auch die Flanken kamen nicht so gut, dass sie hätten gefährlich werden können. In der 25. Minute fiel nach einem der wenigen Konter dann das 2:0. Großwechsungen bekam an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen und da ließ sich Rene kiel nicht 2x bitten. Zur Halbzeit mussten wir 2x veletzungsbedingt wechseln, für Lars Telemann kam Peter Kipcke und für Andreas Dudeck kam Peter Hoche. Am Spiel änderte sich nur wenig. Unser Passspiel nahm an Ungenauigkeit zu und Großwechsungen hatte es sehr leicht zu verteidigen. In der 2. Halbzeit kam dann auch Großwechsungen zu guten Chancen und hätte gut und gern auch das 3:0 machen können. In der 50 Minute wechselten wir noch mal, für Marco Hoppe kam Christian Scheer.  Wir hatten noch 2-3 gute Kopfballchancen, aber der Ball ging heute nicht ins Tor. So blieb es am Ende beim 2:0. Die nächste Chance auf drei Punkte haben wir dann erst wieder am 25.5.18 zu Hause gegen Krimderode.